Eine Arbeitsgruppe in Freiburg und Dänemark entwickelt einen kleinen und leichten Feedbacksensor, der im Falle eines Kreislaufstillstandes wie ein Pflaster auf das Brustbein des Patienten geklebt wird und mit einer Smartphone-App drahtlos verbunden ist.

Die App leitet den Laienhelfer bei dem Überprüfen der Vitalfunktionen an, falls ein Kreislaufstillstand vorliegt wird die Leitstelle darüber informiert (inkl. GPS-Position). Danach öffnet sich ein Feedbackscreen, der eine Rückmeldung zu Drucktiefe und Frequenz gibt und somit zu qualitativ hochwertigen Thoraxkompressionen führen soll.

Hier könnt Ihr Euch über das CorPatch informieren: www.corpatch.com

#erstehilfe #projekt #lebenretten #corpatch #notfall #ersthelfer #reanimation #rettung #app