https://www.resqmed.de/wp-content/uploads/2018/07/P%C3%A4nz-1.png
Beschreibung
  • Schnelles und umsichtiges Handeln, wenn ein Kind sich verletzt, Schmerzen hat, blutet, sich verbrennt oder einen Fremdkörper verschluckt.
Zielgruppen
  • Eltern/werdende Eltern
  • Großeltern/werdende Großeltern, Geschwister, Tanten & Onkel
  • Babysitter und Kinderbetreuer
  • Jugendgruppenleiter
  • Erzieher & Lehrer
  • Betriebliche Ersthelfer
Teilnehmer
  • min. 10 Teilnehmer
  • max. 20 Teilnehmer
Trainingsziele
  • Die Teilnehmer werden in diesem Lehrgang in die Besonderheiten der kindlichen Ersten Hilfe eingeführt. Sie lernen in diesem Lehrgang, akute Gefahren bei Erkrankungen und Verletzungen zu erkennen, einzuschätzen und im Weiteren geeignete Maßnahmen einzuleiten und zu veranlassen.
Inhalte
  • Grundsätze der Ersten Hilfe.
  • Erkennen von lebensbedrohlichen Störungen durch Erkrankungen oder Verletzungen.
  • Maßnahmen, die zur unmittelbaren Abwendung der Gefahr notwendig sind.
  • Besonderheiten bei Kindernotfällen.
Dauer
  • 4 UE (3 Std.)
Ort
  • Inhouse Schulung
  • RESQmed Trainingszentrum Köln
Kosten
  • Je Teilnehmer 39,90 EUR
  • 2 Familienangehörige zahlen gemeinsam 59,90 EUR
Kontakt
  • Telefon 02203 – 94 798 700
  • E-Mail service@RESQmed.de

Ein #vierjähriger Junge aus England findet seine Mutter #bewusstlos im Haus – und reagiert perfekt. Die Polizei veröffentlichte die #Tonaufnahme, um einen wichtigen Appell an alle #Eltern zu richten: Kinder sollten so früh wie möglich auf #Notfallsituationen vorbereitet werden.

https://www.welt.de/vermischtes/article163150017/Vierjaehriger-benutzt-Siri-und-rettet-das-Leben-seiner-Mutter.html